Ungelesene Artikel 1

  • Neu

    Nach Hunden und Katzen gehören Meerschweinchen zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Die kleinen Nager gelten als putzig und pflegeleicht. Doch die tierischen Familienmitglieder haben Bedürfnisse, die tierfreundliche Halter unbedingt beachten sollten. „Besonders wichtig ist, dass man Meerschweinchen niemals alleine hält. Es sind Gruppentiere und sie brauchen den sozialen Kontakt zu ihren Artgenossen“, betont VIER PFOTEN Heimtierexpertin Sarah Ross und gibt Tipps für eine artgerechte Haltung.

    Meerschweinchen sind Gesellschaftstiere

    Kein Schwein ist gern allein, schon gar nicht Meerschweinchen. Um glücklich zu sein, brauchen sie den direkten Körper und Sozialkontakt zu ihren Artgenossen. Auch in freier Wildbahn leben die kuscheligen Nager in kleinen Gruppen zusammen. Wer Meerschweinchen adoptieren will, sollte daher immer mindestens zwei Tiere halten. „Ohne die Nähe zu einem Artgenossen sind Meerschweinchen einsam und verkümmern. Die Zuneigung und Liebe des Halters…