Ungelesene Artikel 1

  • Neu

    Nach dem Haustierboom in Corona-Zeiten stellen sich mehr Tierhalter*innen denn je Fragen wie: Soll ich meinen Hund oder meine Katze mit in den Urlaub nehmen? Wenn ja: Wohin? Und was kann ich tun, damit die Reise auch für mein Tier zu einem positiven Erlebnis wird?

    Laut einer Umfrage der Welttierschutzgesellschaft (WTG) unter mehr als 1.000 Tierhalter*innen planen in diesem Jahr knapp 60 Prozent der Befragten eine Reise mit Tier. Von ihnen will fast die Hälfte innerhalb Deutschlands reisen, bei über 90 Prozent der Urlauber*innen ist das mitreisende Tier ein Hund. Das Stimmungsbild zeigt auch: Ein Drittel der Tierhalter*innen hatte in der Vergangenheit bereits Schwierigkeiten oder Probleme, wenn sie mit Tier auf Reisen waren. Die WTG gibt Tipps, wie sich solche negativen Erfahrungen vermeiden lassen.

    „Eine Reise mit Tier sollte unbedingt auch eine positive Erfahrung für das Tier darstellen“, erklärt Katharina Kohn, Geschäftsführerin der WTG. „Ausreichend Vorlauf bei der…