Altes oder neues Haus?

      Altes oder neues Haus?

      Hallo ihr Lieben! :)

      Heute mal ein ganz anderes Thema, unabhängig von unseren Vierbeinern. Mein Bruder und seine Frau haben uns am Wochenende eröffnet, dass sie für 2021/22 den Bau des Eigenheims anpeilen. Sie ziehen zurück in die Heimat, um bei Notfällen in der Nähe unserer Eltern zu sein. Für mich liegt das Thema Immobilie noch in weiter Ferne. Habt ihr euch den Traum schon erfüllt? Und wenn ja, selbstgebaut oder ein altes Haus saniert? Ich wüsste gar nicht, was mir letztendlich besser gefällt. ?(

      Schönen Wochenstart!
      Hey Foxy,
      Renovieren und Bauen sind beides keine leichten Aufgaben. Du brauchst in erster Linie ein professionelles Team, wenn du selbst nicht handwerklich begabt bist. Es ist ganz einfach - gehe auf das Profil eines Profis, schau dir das Portfolio der geleisteten Arbeit, das Kundenfeedback und die Preisspanne an. Bevor du mit einem Architekten oder einer Reparaturfirma sprichst, ist es nützlich, Innenfotos von der Immobilie zu sehen, um zu entscheiden, in welchem Stil und Farbschema du dein Zuhause einrichten möchtest.

      Das Leben in einem Eigenheim ist schon toll, doch kostet natürlich einiges an Budget. Es gibt außerdem immer typische Fehler, welche beim Hausbau auftreten. Auch ich bin ich das ein oder andere "Fettnäpfchen" getreten. Ohne Erfahrung weiß man einfach nicht, wie realistisch die eigenen Vorstellungen sind. Zum Glück habe ich einen befreundeten Maurer. Hier findest du eine Liste mit den häufigsten Baumängeln: hausverwalterscout.de/Magazin-…l-treten-beim-hausbau-auf

      Liebe Grüße