Katze hat sich übergeben

      Katze hat sich übergeben

      Hallo alle zusammen!

      Letzte Nacht hat sich meine Katze übergeben und eigentlich haben wir uns morgens darüber keine Sorgen gemacht, aber nun ist mir doch in den Sinn gekommen: Was ist wenn es doch nicht so unbedenklich war?
      Sie ist Freigängerin und ich denke, sie hat einfach was falsches gegessen.. Bei Hunden ist es ja aber so, dass Übergeben ein ganz schlechtes Zeichen ist, oder?

      Sollte ich zum Tierarzt gehen? Oder meint ihr das regelt sich von selbst? Ich kann sie ja nicht zu Hause einsperren..
      Morgen Foxy,

      manchmal übergeben sich Katzen, weil sie übersäuert sind. Solange sich darin nichts blutiges befindet sollte es klar gehen. Trotzdem kannst du es natürlich beim nächsten Tierarzt Termin ansprechen.
      Meistens übergeben sich Katzen immer wieder an der selben Stelle. Deswegen würde ich das mit Enzymreiniger entfernen und für das nächste Mal eine Unterlage auf die entsprechende Stelle legen.
      Mein Geheimtipp bei jeglichen Verunreinigungen der Katze sind die Inkontinenzunterlage von Vidima, damit kannst du alles an Mobiliar und Untergrund schützen.
      Am besten beobachtest du deine Katze für eine Woche genauer um sicher zu gehen, dass sie gesund ist. Wenn du ganz unsicher bist, dann behalte sie für einige Tage im Haus, falls möglich.

      Gruß