Hunde für Allergiker

      Bei Katzen ist es schon möglich. Es gibt einige Rassen, die anscheinend nicht so viele Histamine produzieren aber das ist
      auch immer abhängig vom jeweiligen Allergiker.

      Bei Hunden würden sich Malteser (Maltipoo) und Pudel gut für Allergiker eignen da sie nicht haaren. Sie
      unterliegen auch keinem Jahreszeitlichen Fellwechsel. Allerdings verlieren die kleinen Fellnasen auch Speichel
      und Schuppen, weshalb der Allergiker den Hund relativ oft besuchen sollte bevor man ihn bei sich zu Hause aufnimmt.
      Das wäre ja sehr schade, wenn man den Hund dann wieder abgeben muss.
      (mehr Info: wolf-dog-blog.com/hunderassen-mit-bild/maltipoo/)

      Bist du allergisch und überlegst dir einen Hund zu kaufen? Oder jemand aus deiner Familie?
      Testet das vorher lieber ganz ausführlich!