Sponsored Post: Die ​OP-Versicherung für Hunde

  • Schon war es passiert, der Schock war groß. Beim Besuch meines Patenkindes sprang mein Hund voller Freude darüber, den geliebten Spielgefährten wiederzusehen, auf die Straße. Ein Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den stürmischen, jungen Labrador. Mit mehreren Brüchen an den Hinterläufen brachten wir das Tier zum Tierarzt. Ich hatte große Angst um meinen Hund und war unendlich erleichtert, als der Tierarzt mir nach einer lange Notoperation sagte, dass der Hund den Unfall überleben würde. Allerdings würden weitere Operationen notwendig sein, um die Folgen des Unfalls zu beheben. Natürlich sagte ich zu allem Ja, was das Leben retten und die Lebensqualität des treuen Freundes verbessern konnte.Der nächste Schock kam mit der Rechnung des Tierarztes. Gut eintausend Euro waren für die erste Notoperation fällig, weitere Kosten in dieser Größenordnung entstanden für die folgenden Operationen. Bald waren alle Ersparnisse aufgebraucht und ich musste sogar einen Kredit aufnehmen. Leider habe ich erst viel später erfahren, dass eine Versicherung wie die Uelzener OP Versicherung für Hunde diese Kosten übernommen hätte, wenn ich sie denn rechtzeitig abgeschlossen hätte.

    Uelzener OP-Versicherung übernimmt nicht nur Kosten für Operationen
    Als mein junger Labrador nach dem Unfall und mehreren Operationen wieder mit meinem Patenkind durch den Garten tobte, habe ich sofort die Uelzener OP-Versicherung abgeschlossen. Je nach Eintrittsalter des Hundes übernimmt die Versicherung bis zu 100 Prozent der Kosten für die Operation, inklusive der Kosten, die für die Voruntersuchungen, Röntgenbilder, Verbandsmaterial und Medikamente entstehen. Auch die stationäre Unterbringung des Tieres wird bis zu zwölf Tagen nach der Operation übernommen.Da ich seit vielen Jahren mit meinen Tieren stets den gleichen Tierarzt aufsuche und so ein festes Vertrauensverhältnis entstanden ist, war es mich sehr wichtig, dass die Versicherung die freie Tierarztwahl ermöglicht. Bei der Uelzener OP-Versicherung ist das kein Problem.Weitere Bestandteile des Versicherungsvertrages umfassen die Erstattung der Chipkosten (bis zu 25 Euro) und einen Kostenzuschuss für Kastrationen. Für meinen Labrador kommt dieses Angebot zu spät, denn ich hatte beides schon vor Jahren aus eigener Kasse bezahlt. Doch beim nächsten Hund, das ist mir klar, werde ich von Anfang an eine OP-Versicherung abschließen und dann auch von diesen Zahlungen profitieren.

    Hundebesitzer, die oft ins Ausland reisen, profitieren vom europaweiten sechsmonatigen Auslandsschutz. So wissen die Hundehalter ihren treuen Begleiter auch fern der Heimat bestens versichert.

    Nie wieder ohne Versicherung
    Unterm Strich bleibt nur eine Erkenntnis, die ich durch den Unfall meines Hundes teuer erkauft habe: Eine Versicherung lohnt sich, denn die OP Kosten Hund können schnell Erspartes übersteigen und im Zweifel über Leben oder Tod des Vierbeiners entscheiden, wenn die Kosten nicht bezahlt werden können. Mein Labrador hatte seitdem keinen Unfall und ich freue mich darüber jeden Tag. Doch bei Bekannten, die zeitgleich mit mir die Versicherung abgeschlossen hatten, wurde wieder deutlich, dass ich mich mit der Hunde OP Versicherung richtig entschieden habe. Denn die Schäferhündin verletzte sich bei einem Sprung schwer - die Versicherung übernahm alle Kosten anstandslos.

    Blog Marketing Blog-Marketing ad by JKS Media

    278 mal gelesen