Die beliebtesten Katzenrassen und -namen in Deutschland

  • Eigenwillig und charakterstark, dennoch ausgeglichen und bodenständig: Die Europäisch Kurzhaar ist für ihre vielseitigen Charaktereigenschaften bekannt und laut einer Auswertung der AGILA Haustierversicherung zum Weltkatzentag die beliebteste Katzenrasse der Deutschen 2020. Den zweiten Platz belegt die Britisch Kurzhaar. Gelassenheit und Bequemlichkeit zeichnen die englische Schönheit aus, dennoch fordert sie von ihren Halter:innen jede Menge Aufmerksamkeit. „Die Mischlingskatze folgt auf Platz 3 der beliebtesten Katzenrassen des Vorjahres“, weiß Sven Knoop, AGILA-Experte. „Maine Coon und Bengal komplettieren die Top 5“. Erstgenannte kennen Harry-Potter-Fans als „Mrs. Norris“, die Wegbegleiterin des Hausmeisters Argus Filch. Aber keine Sorge, entgegen der Darstellung im Film sind Maine Coon eher freundlich und verspielt. „Bengalkatzen hingegen sind echte Leistungssportler und brauchen vielseitige körperliche und geistige Herausforderung“, erklärt Knoop.

    Bei der Benennung ihrer Samtpfoten bevorzugen Katzenbesitzer:innen zweisilbige Namen, die auf einen Vokal enden. Luna wird dabei nicht nur von Katzenhalter:innen, sondern auch von Hundebesitzer:innen besonders häufig gewählt. Ebenso wie Nala, die den zweiten Platz belegt. Der weibliche Vorname trägt im Suahelischen die Bedeutung „Löwin“ und passt daher besonders gut zu mutigen Katzen, die ihre Autorität gerne mal unter Beweis stellen. Das männliche Pendant Simba vervollständigt das Treppchen. Lilly und Leo folgen auf Platz 4 und 5. Aus dem Lateinischen stammend, trägt auch der Name Leo die Bedeutung Löwe.

    Die Auswertung zeigt: Unter den beliebtesten Katzennamen sind einige Gemeinsamkeiten in ihrem Laut und ihrer Bedeutung zu erkennen. Doch auch unter den Rassen findet man Übereinstimmungen. „Sowohl die Britisch- und Europäisch Kurzhaar als auch die Bengalkatze und die Maine Coon gelten als besonders kontaktfreudig. Wie gesellig die Katzen tatsächlich sind, hängt jedoch größtenteils von ihrem individuellen Charakter ab,“ so Sven Knoop. Der Mythos, dass Samtpfoten Einzelgänger sind, ist längst überholt. Das zeigt sich neben der Kontaktaufnahme zu anderen Artgenossen auch häufig in den innigen Beziehungen zu ihren Besitzer:innen.

    Das Ranking der beliebtesten Katzenrassen und -namen basiert auf den Daten des Gesamtbestands der bei der AGILA Haustierversicherung AG angemeldeten Tiere. Mit über 340.000 Versicherungsverträgen für Hunde und Katzen ist AGILA einer der führenden Spezialversicherer für Haustiere in Deutschland.


    Kurzprofil AGILA Haustierversicherung AG

    Die AGILA Haustierversicherung, die zur Wertgarantie Group gehört, feierte 2019 ihr 25-jähriges Bestehen. Mit mehr als 340.000 Versicherungsverträgen für Hunde und Katzen ist das Unternehmen einer der führenden Spezialversicherer für Haustiere in Deutschland. Das Angebot umfasst Tierkrankenversicherung, OP-Kostenschutz und Hundehalterhaftpflicht. Derzeit versichert AGILA ausschließlich Hunde und Katzen, unabhängig von deren Rasse. In der Kundenzufriedenheitsanalyse des TÜV Nord schnitt AGILA 2020 erneut "sehr gut" ab. Mehr Informationen zum Unternehmen auf www.agila.de.

    164 mal gelesen