Lunas Siegeszug ist unaufhaltsam – TASSO veröffentlicht die beliebtesten Tiernamen für das Jahr 2019

  • Seit mehr als einem Jahrzehnt führt Luna nun schon die Hitliste der beliebtesten Namen für Hündinnen an. Mit einem deutlichen Abstand lässt sie Emma und Bella, die sich im Wechsel um den zweiten Platz streiten, hinter sich. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, hat in diesem Jahr erneut die beliebtesten Tiernamen der Deutschen ausgewertet.

    Auch für Katzendamen ist der Name Luna kaum weniger beliebt. In den vergangenen Jahren wechselten sich Luna und Lilly immer wieder auf dem ersten Platz ab. Für 2019 hat Luna einmal mehr die Nase vorn. Auch auf den weiteren Plätzen der TASSO-Top-10-Listen gibt es kaum Veränderungen. Die Deutschen bleiben ihren liebsten Tiernamen seit Jahren treu. Nur manchmal geht es mal den einen oder anderen Platz hinauf oder hinunter für einzelne Namen.

    Worin diese Entwicklung begründet ist? Darüber lässt sich nur spekulieren. Aber möchte man dies tun, könnte man erkennen, dass die Neuverfilmung des Disney Klassikers „Der König der Löwen“ bei den ohnehin bereits sehr beliebten Namen Simba und Nala Auswirkungen gezeigt hat: So eroberte Simba sich bei den Katern den ersten Platz (vorher Platz 2) und rückte bei den Hunden immerhin von Platz 37 auf Platz 26 vor. Nala schaffte es bei den Katzen von Platz 4 auf Platz 3 und verpasste bei den Hündinnen mit dem Sprung vom siebten auf den vierten Rang knapp das Siegerpodest.

    Die Zahlen basieren auf den zwischen dem 1.1.2019 und dem 31.12.2019 bei TASSO in Deutschland neu registrierten Tieren. Eine Übersicht über die beliebtesten Tiernamen der vergangenen zehn Jahren finden Sie hier.

    Das TASSO-Jahr 2019 im Überblick*

    Registrierte Tiere insgesamt: Etwa 9,3 Millionen, davon 5,4 Millionen Hunde und 3,8 Millionen Katzen
    Tierhalter: 6,5 Millionen

    Im Jahr 2019 …
    ... neu registrierte Katzen: 333.500
    ... neu registrierte Hunde: 402.000
    ... entlaufene Katzen: 77.000
    ... entlaufene Hunde: 39.000
    ... zurückvermittelte Katzen: 57.400
    ... zurückvermittelte Hunde: 37.500


    * Die Zahlen beziehen sich ausschließlich auf die bei TASSO gemeldeten Tiere. Es fließen nur die Fälle ein, die uns gemeldet wurden. Die Zahlen sind gerundet.


    Über TASSO e.V.:

    Die in Sulzbach bei Frankfurt ansässige Tierschutzorganisation TASSO e.V. betreibt Europas größtes Haustierregister. Mittlerweile vertrauen rund 6,5 Millionen Menschen dem seit mehr als 35 Jahren erfolgreich arbeitenden Verein. Derzeit sind etwa 9,3 Millionen Tiere bei TASSO registriert und somit im Verlustfall vor dem endgültigen Verschwinden geschützt. Durchschnittlich alle acht Minuten vermittelt TASSO ein entlaufenes Tier an seinen glücklichen Halter zurück, dies sind im Jahr rund 87.700 Erfolge. Die Registrierung und alle anderen Leistungen von TASSO wie die 24-Stunden-Notrufzentrale, Suchplakate, TASSO-Plakette und der Suchservice sind kostenlos. Der Verein finanziert sich aus Spenden großzügiger Tierfreunde. Neben der Rückvermittlung von Haustieren ist TASSO im Tierschutz im In- und Ausland aktiv und sieht seinen zusätzlichen Schwerpunkt in der Aufklärung und der politischen Arbeit innerhalb des Tierschutzes. TASSO arbeitet mit den meisten Tierschutzvereinen und -organisationen sowie mit nahezu allen deutschen Tierärzten zusammen und unterstützt regelmäßig Tierheime unter anderem bei kostenaufwändigen Projekten. Mit dem Online-Tierheim shelta bietet TASSO zudem Tiersuchenden eine Plattform in der virtuellen Welt. Für die Tierhalter ist TASSO ein kompetenter Ansprechpartner für alle Belange des Tierschutzes.

    62 mal gelesen