Haustiere im Alltagsleben

  • Haustiere gehören für viele Menschen in Deutschland zum Teil der Familie. Allerdings sind damit auch Probleme verbunden. Man denke in diesem Zusammenhang aber nicht an außergewöhnliche Ereignisse, wie zum Beispiel die Krankheit eines Haustieres, sondern viel eher an das Verreisen mit einem Haustier. Um das geliebte Familienmitglied nicht zurückzulassen, packt man es meist in eine bequeme Bag in Box, die es erleichtert, das Haustier an den Urlaubsort mitzunehmen. Die gleiche Verwendungsart wird benutzt, wenn man zum Beispiel an einen neuen Wohnort umzieht oder an einen anderen Ort kurzfristig umzieht. Abgesehen von den behördlichen Auflagen geht es aber immer um das Wohlergehen des Haustieres. In vielen Urlaubsdomizilen ist das Haustier ohnedies kein gewünschter und willkommener Begleiter, aber diesen Urlaubsort werden Sie dann ohnedies nicht nutzen wollen.

    Reisen mit Haustieren

    Die Transportgesellschaften haben auch eigene Reisevorschriften für das Verreisen mit Haustieren erlassen. Hier wird auch im Detail zwischen der Art des Haustieres unterschieden. So gibt zum Beispiel die deutsche Lufthansa eigene Vorschriften heraus, wie Hunde im Flugzeug zu transportieren sind. Ebenso gibt es eigene Vorschriften für das Verreisen mit Katzen. Diese beiden Haustiere werden meist mit auf Reisen gehen. Viel wichtiger ist dabei aber auch der Umgang mit Haustieren in fremden Ländern. Es sind besonders für exotische Reiseziele eigene Vorschriften zu beachten. In der Regel ist es viel zu kompliziert, die genauen Vorschriften einzuhalten, dass man ohnedies vom Verreisen mit dem Haustier absieht und sich nach einer örtlichen bzw. lokalen Unterbringungsmöglichkeit für das Haustier umsieht.

    Probleme beim Transport des Haustieres im Alltag

    Der Alltag beschäftigt die Menschen meist viel intensiver als einmalige Urlaube. Ein gutes Beispiel nimmt der Besuch beim Tierarzt ein. Sie werden vielleicht einen Hund bei Gehbehinderung noch zum nahegelegenen Tierarzt tragen können, aber wenn das Tier eine gewisse Größe erreicht oder wenn Sie eine Katze haben, wird das Unterfangen sehr schwierig sein. Einen schweren und großen Hund werden Sie wohl kaum selbst tragen können und eine Katze könnte Ihnen schnell einmal auskommen. Dann wäre das Chaos auch perfekt und Sie würden entsprechende unterlassene Vorkehrungen schnell bereuen. Es wird schwer sein, die Katze wieder einzufangen. Besonders wenn ein Tier verletzt ist, wird es aus Angst und Schrecken sehr weit laufen.

    34 mal gelesen