Neuer Vermieter mag Hunde nicht

      Neuer Vermieter mag Hunde nicht

      Hallo liebe Haustier-Community,

      Ich habe einen Chowchow der 3 Jahre alt ist und ist echt brav und lieb. Hört auf meine Kommandos, ist stubenrein und bellt nicht viel. Er tobt sich dafür draußen immer aus.
      Jedenfalls hab ich eine neue Wohnung erhalten bzw. der Mietvertrag leigt noch auf meinen Tisch und mich stört diese zusätzliche Bemerkung.. Er will keine Hunde haben...ich hab von einer Nachbarin erfahren, dass der vorherige Besitzer auch einen Hund hatte, der aber ständig irgendwelche Probleme gemacht hat. Bspw. hat er viel in der Nacht gebellt und ist viel rum gelaufen, sodass die Nachbarn unten sich beschwert haben.
      Ich weiß, dass das Halten von haustieren grundsätzlich nicht verboten werden kann aber mittels einer Regelung im mietvertrag ist es aber doch machbar...eigenbedarfskuendigung.com/mietrecht/#Laermbelaestigung

      Jetzt habe ich darauf gehofft, ein Gespräch mit dem vermieter führen zu können und ihn evtl zu überreden.. Vielleicht drückt er ja für mich ein Auge zu. Denkt ihr ich solle meinen Hund mal mitnehmen..vielleicht kann er sich selbst einen Eindruck machen.
      Ich will nämlich nicht ohne meinen hund einziehen und die Wohnung ist aber auch total günstig und die Lage ist unschlagbar.

      Danke für eure Hilfe!