Abmahnung durchs Surfen im Internet

      Abmahnung durchs Surfen im Internet

      Hey Leute,

      ich hab vor einigen Wochen im netz bissl was für meinen Kater rausgesucht und mich über paar Sachen auf Seiten informiert, wie man halt so surft. Nun hatte ich heut morgen ne Abmahnung samt Zahlungsaufforderung in meinem Briefkasten... Hab mich auf der Seite unterlassungserklaerung.org/ab…-unterlassungserklaerung/ darüber informiert, weil sie mir ein Freund empfohlen hat. Ist auch gut, gibt mir jetzt aber nicht den Hinweis, wie ich Fakes erkennen kann. Hab da jetzt bissl schiss. Will nicht zuahlen aber uauch nicht zum Anwalt rennen und da meinen Kohle lassen. Habt ihr Erfgahrungswerte? Widerspruch verfasse ich gelich erstmal :)
      Hab mich im Internet nochmal schlau gemacht und scheint tatsächlich nur eine Masche zu sein. Ich warte ab und falls was kommt, dann ich immer noch Widerspruch einlegen bzw. zum Anwalt gehen. So wie es aussieht, muss ich bzw meine Familie eh demnächst zu einem gehen. Dann kann ich ihm das Schreiben ja mal vorlegen :)