Mobbing ruiniert mir die Arbeit!

      Mobbing ruiniert mir die Arbeit!

      Hallo liebe Community!

      Ich arbeite seit ca. 1.5 Jahren in einem Kosmetikladen. Die ersten Monate verliefen super und ich hab mich mit jedem eigentlich recht gut verstanden und meine Chefin war auch begeistert von meiner Arbeit! Doch dann wurde alles schlimmer! Seitdem eine neue Mitarbeiterin angefangen hat vor einem halben Jahr, werde ich regelrecht gehänselt und gemobbt auf der Arbeit! Grund dafür ist sie, denn ich hab das Gefühl, dass sie irgendwelche Gerüchte in die Welt setzt, die absolut falsch sind! Sie will mich wahrscheinlich aus dem Job wegekeln, damit sie meinen Posten übernehmen kann! Ich habe auch versucht mit ihr zu reden, um irgendwie zu verstehen, warum sie mich so behandelt, denn ich hab ihr nichts getan! Doch das hat die Sache nur noch schlimmer gemacht.
      Ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll, ich gehe nur noch ungerne zur Arbeit und habe schon deswegen sehr viele unbezahlte Fehltage! Meine Chefin wundert sich auch schon, warum ich so oft krank bin, zumal ich davor eine der besten war und ich viele Stammkunden hatte. Ich habe bereits daran nachgedacht einfach zu kündigen und einen neuen Job zu suchen, aber ich brauche diesen Job sehr dringend da ich auch immer Ende des Monats sehr knapp bei Kasse bin und ich dieses Einkommen brauche. Da ich aber auch bereits viele unbezahlte Tage habe, wird dementsprechend mein Gehalt sehr gering ausfallen.

      Nun hab ich von meinen Freunden mir sagen lassen, dass man bei Mobbing am Arbeitsplatz und vielleicht sogar möglicher Kündigung Schmerzensgeld vom Arbeitgeber bzw. den anderen Mitarbeitern verlangen kann. Nun hab ich auf dieser Seite (schmerzensgeldtabelle.net/mobb…r_Mobbing_am_Arbeitsplatz) gelesen, dass man durchaus Schmerzensgeld beantragen kann, bei einem Fall von Mobbing. Allerdings bin ich ja nicht aus meiner Arbeit rausgeschmissen worden oder ich werde ja auch nicht wegen meiner Sexualität, Rasse oder ähnliches gemobbt. Ich möchte ja lediglich Schmerzensgeld in dem Sinne, damit meine unbezahlten Fehltage nicht einen zu sehr großen Einfluss auf mein Lohn haben werden.

      Glaubt ihr, dass ich möglich? Sollte ich mich direkt mit einem Anwalt in Verbindung setzen oder erstmal nochmal mit meiner Mitarbeiterin reden? Wart ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Habt ihr irgendwelche Ideen was man noch dagegen tun könnte?

      Danke im Voraus auf eure Antworten.
      Schmerzensgeld wird es ja vielleicht geben aber löst das wirklich das Problem? Ich glaube nicht daran, dass ein Betrieb mehrere Leute kündigt wenn es nur "Mobbing" ist und nicht den Arbeitsprozess stark beeinflusst. Ich glaube das beste was du tun kannst ist dir ne neue Stelle zu suchen auch wenn du das ungern machen willst.