ich hab ein problem mit Kaninchen und Katze

      ich hab ein problem mit Kaninchen und Katze

      hallo ihr lieben vor 15 Wochen ist unser neues Familien Mitglied angekommen alle waren damit einverstanden
      nur einer möchte blut sehen unser Kaninchen hardy er jagt sie durch die Wohnung als wäre sie ein Staubsauger
      oder ein besen. momentan sind die Kaninchen Schlawiner und hardy in einem separaten zimmer untergebracht.
      ich kann nur noch Schlawiner in der Wohnung rumlaufen lassen aber sein Bruder muss angeleint bleiben oder sogar im
      zimmer weilen bis Schlawiner fertig ist mit sonnen das find ich echt schade . hardy ist nicht kastiert und das soll auch noch so bleiben
      bei einer Hobby zucht ist er oft als damen held gebucht. er ist jetzt 5 Jahre alt geworden.

      ich habe viel gelesen was ich tun könnte damit er vielleicht aufhört mit dem jagen aufhört viele schrieben " schneide ihm die eier ab"
      doch das möchte ich auf gar keinen fall.ich habe mir überlegt wenn die jung`s drinnen sind im Käfig kann die kleine
      mit ins zimmer doch dann fängt hardy wieder an zu knurren. gibt es irgendwie noch eine Möglichkeit hardy klar zu machen
      das Saphira kein frühstück ist?

      bitte helft mir
      lg lui1900
      Wenn er jetzt plötzlich nicht mehr in der Wohnung rumlaufen darf, kann ich mir das gut vorstellen, dass er angepisst ist. Katzen hassen Veränderungen einfach. Er hat sein Revier einfach so verloren. Kann ich verstehen.
      Man kann sie über eine geschlossene Tür langsam miteinander vertraut machen. So können sie sich beschnuppern und lernen sich kennen. Aber das ist jetzt vielleicht schon zu spät.