Gedicht über Hunde

      Gedicht über Hunde

      Hey,

      dies hab ich grad im Netz gefunden...

      Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
      aber nie kann, wenn er will,
      dann mag er auch nicht, wenn er muss.

      Wenn er aber darf, wenn er will,
      dann mag er auch, wenn er soll,
      und dann kann er auch, wenn er muss...

      Denn schließlich: Hunde die können sollen,
      müssen wollen dürfen
      LG Alex

      Der Schlüssel zum Verstehen findet sich oftmals in der Achtsamkeit gegenüber den kleinen Dingen des Lebens. (Dalai Lama)

      RE: Gedicht über Hunde

      Ja, das finde ich auch sehr gut.
      Erinnert mich an ein Zitat eines Philosophen, der meinte: "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will."
      Auf den Hund bezogen wäre das dann: "Die Freiheit des Hundes liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will."
      ;)
      Da muss man erstmal kurz nachdenken bis man es versteht... :biggrin:
      Ist aber was Wahres dran! :zustimm:
      LG Hermine
      ________________________________________________________
      Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

      Timmy, Annie, Stups, Piri, Chamba, Appie, Sue, Hexe, Räuber: Ich hab euch lieb!!!
      Billy, Lisa, Paul, Max, Kira: Ich werde euch niemals vergessen!!! :sad:
      Ihr lieben Windhundefreunde!
      Ich bin ja nun mit meinen Berner Sennenhunden Meilenweit vom Windhund entfernt, aber ich sehe Eure wunderschönen Rassen oft auf Ausstellungen. Ich bin immer wieder begeistert, wie majestetisch diese Hunde sind.
      Das Ihr diese geschundenen Tiere bei Euch aufnehmt und mit Liebe überschüttet, finde ich wunderbar.
      Ich wünsche Euch weiterhin die Kraft und die Liebe vielen armen Seelen zu helfen.
      Alles Gute für Euch
      Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.