Abzockerfirma-wer hat Erfahrung und /oder kann Tips geben?

      War gerade bei der Polizei. Klang nicht ganz so dolle. Weil er meinte,die könnten mich evtl schon dran kriegen :sad:
      Allerdings war es niemand der sich mit den Firmen auskennt. Die haben 2 Spezialisten für solche Fälle .Der Polizist hat alles ganz genau notiert und gibt an diese Spezialisten weiter.
      Ich gebs dann weiter.Allerdings bin ein paar Tage oder zwei Wochen weg.
      Bin jetzt wirklich auf die Antwort gespannt.
      Wollte ja denen nur noch schreiben, dass ich das Ganze dem Rechtsanwalt übergebe. Mein Mann hat mich gebeten eh ich weg fahr eine offizielle Stelle aufzusuchen. Und da die Verbraucherschutzstelle im Urlaub ist bin ich eben zur Polizei.
      There is no snooze button on a cat who wants breakfast
      Hallo,
      mir ist so ein Mist selber mit so nem Internet-Test passiert Alles per Mail.....im Internet recherchiert; laufende Ermittlungen, Inkassobüro mit involviert, Abzocke usw. :evil:

      Mein Opa ist vor kurzem auf den gleichen Routenplaner reingefallen wie du. Er war bei der Verbraucherzentrale, die haben ihm so ein Merkblatt mitgegeben, steht drauf, weshalb das genau Betrüger sind, Paragraphen usw. Also hat er nen Brief dahingeschickt, reingeschrieben, dass kein Vertrag zustande gekommen ist und er nicht auf weitere Briefe usw. reagieren wird....bekam auch Post von ner Anwaltskanzlei, also wieder zur Verbraucherzentrale.......die haben dann zusammen einen weiteren Brief geschrieben........auch so Abzocker diese anwaltskanzlei , alles fiese und dreiste Abzocke, das schlimme ist nur, das viele Leute Panik bekommen und dann lieber schnell bezahlen.... :rolleyes:

      Wir selber bekommen auch nach einer e-Mail unsererseits nach einem Jahr weiterhin E-Mails von wegen weitergabe an die Schufa, überprüfen unsere IP usw.........haben einen Ordner im E-Mail eingang den haben wir Internet-Betrüger genannt....immer lustig die Mails ab und an mal wieder zu lesen
      viele liebe Grüße Miri.....mit Minni, Whisky und Bubles
      Och ja, wir haben auch mal wieder so einen lieben Brief vom Anwalt bekommen. Mein Chef (auch Anwalt :D) hat ihn an seine Pinnwand gehängt. Gehört jetzt zu seiner Sammlung hat er gemeint :D.

      Ich hab nur so :eek: geguckt und dann musste ich so :D grinsen

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      @Miiri--warst du auf einer normalen Verbraucherzentrale?
      Bei uns haißt es,das machen nur bestimmte--und die sind nicht ganz billig,die Medienverbraucher zentralen.
      Die normale-sehr engagierte Frau-kennt sich damit nicht aus.
      Und sowohl Polizei(spezialisten für das Thema) und die normale Verbraucher zentrale meinten ,dass das Betrüger sind ,aber wahrscheinlich am längeren Hebel.
      Hatte dein Opa die Geschäftsbedingungen anerkannt?


      @Silke:Wieviel Briefe haben die schon geschickt?
      Haben sie auch schon geschrieben ,sie hätten es dem Inkassobüro übergeben?

      Seit dem 29.2. war jetzt Funkstille
      There is no snooze button on a cat who wants breakfast
      Hallo Rosy,

      es waren glaube ich insgesamt 4 oder 5 Briefe. Diverse Rechtsanwälte sowie ein Inkassobüro. Gedroht wurde mit Weitergabe an die Schufa, Gerichtsverfahren etc.. Getan hat sich bis heute nichts, außer dass die Sammlung meines Chefs immer größer wird :D.

      Gerade weil es Betrüger sind, sitzen sie nicht am längeren Hebel. Meistens ist es bei diesen Seiten so, dass man die AGB ´s nicht findet. Doch diese müssen so offensichtlich sein, dass man sie mit "akzeptieren" bestätigen muss.

      Wenn es gar zu lästig wird, schreibt man einen Brief, Sohn oder Tochter (man nehme das Alter 10, 11 oder 12 vielleicht auch 13) war am PC und hatte nicht die elterliche Zustimmung. Wer will das Gegenteil beweisen.

      Ihr müsst immer bedenken, diese Anwälte und Inkassobüros schreiben täglich mehrere tausend Briefe und lasst mal nur einen Bruchteil bezahlen, weil die Leute Angst haben, schon lohnt sich das Geschäft.

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Hallo Rosy,

      ja, mein Opa war bei einer normalen Verbraucherzentrale. Er hat die AGB´s quasi versehentlich akzeptiert. Irgendwie wird man da ja gar nicht richtig drauf aufmerksam gemacht. Hatten wir im Internet übrigens auch. Manchmal sieht man die nirgends....

      Wie Silke schon schreibt, die muß man mit nem Klick auf "akzeptieren" bestätigen und das ist bei solchen Schwei....oft nicht der Fall.

      Wir bekommen übrigens mittlerweile nur noch E-Mails vom Inkasso-Büro, aber die arbeiten in unserem Fall mit den Abzockern zusammen !!!

      Anfangs hab ich auch voll Panik bekommen, hätte am liebsten bezahlt und gut is....eine Nacht drüber geschlafen, im Internet recherchiert und dann war mir alles klar....ABZOCKE !

      Da heißt es leider Augen zu und durch !
      viele liebe Grüße Miri.....mit Minni, Whisky und Bubles
      Ignorieren. Ich hab auch so eine Sache am Hals, erst E-Mails, Drohungen, Inkassobüro, dann Post von einem Anwalt, nun nach einem Jahr Post von einem weiteren (anderen) Anwalt und Drohung mit Schufa-Eintrag, bla bla bla.

      Wenn eine gerichtliche Vorladung eintrudeln sollte, dann kann man langsam anfangen sich mit dem Gedanken abzufinden, dass man ggf. zahlen müssen wird. Vielleicht!

      Vorher einfach ignorieren und keinen einzigen Cent zahlen. Nicht die Nerven verlieren, immer schön per Einschreiben widersprechen und bloß nicht aufregen oder zahlen, denn dann sind diese Trottel in ihrem Tun nur bestärkt und es hat sich für sie gelohnt. Wenn niemand zahlen würde, wäre sehr schnell Schluss mit der Geschäftsidee!
      "A reader lives a thousand lives before he dies.
      The man who never reads lives only one." (George R. R. Martin)
      Letzten Samstag stand in unserer Zeitung ein Artikel. Dort wurde sich auch speziell auf Seiten bezüglich Routenplanung ausgelassen. Dort stand ebenfalls: Schreiben ignorieren.

      @Rosy: Ich musste leider die Erfahrung machen, dass viele Polizisten mit solchen Aussagen kommen (wie bei Dir, der Spezialist sagt.... ), da es den Aufwand nicht lohnt, hier was zu den Akten zu nehmen bzw. Aussagen aufzunehmen. Das mag im Einzelfall ja stimmen, aber wenn genügend Menschen zur Polizei gehen und diese Fälle praktisch "gesammelt" werden, können auch die Verbraucherzentralen mehr dagegen unternehmen.

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Glaube es lag am Wissen bei der Polizei oder was weiß ich.
      Auf jeden Fall hatte der viel Zeit mitgebracht und aufgenommen,Akte angelegt und es dann an die Spezialisten übergeben,die gerade außer Haus waren.
      Aber gesammelt und angelegt wurde es.
      Das Problem ist halt--wenn es zur Verhahndlung kommt,gehts jetzt schon um das Doppelte---Betrag wird sich erhöhen. Die Schaffen mit ihren Rechtsanwälten--können also Verzögern und ich hab keine Rechtsschutzversicherung.
      Die Verbraucherzentrale hat mir auch keinen Mut gemacht--Komisch.
      Würde ich in die Medienberatung gehen(der Verbraucherzentrale) müßte ich schon bald soviel oder mehr zahlen als bei der Firma mit dem Planer.
      Es müßte auch telefonisch sein(mit entsprechend teuerer Hotline) oder es wäre mit einer weiten Anfahrt -und somit weiteren KOsten-verbunden---Freiburg;Stuttgart ,Karlsruhe oder so
      Finde ich auch nicht OK
      Finde das müßte kostenlos oder prozentual sein.
      Komme ich vor Gericht ,ist der Betrag um ein Vielfaches höher--aber für die Beratung ist es dann zu spät.
      Es ist dann also mehr etwas Ideeles wenn ich dahin gehe-denn finanziell wäre es günstiger gewesen,der Firma das Geld zu zahlen,als zur Beratung zu gehen ,vor allem wenn die Antwort möglicherweise heißt:zahlen ---denn dann wäre es schon verdoppelt.
      Schon jetzt geht es ja um über Hundert während es anfangs 59 €waren.
      Kein Wunder,dass da viele zahlen.

      Werde es weiter aussitzen---allerdings ganz wohl ists mir nicht.

      GAnz liebe Grüße,Rosy
      There is no snooze button on a cat who wants breakfast

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rosy“ ()

      Hallo Rosy,

      sei mal so lieb und schick mir die Daten (welcher Rechtsanwalt/welches Inkassobüro) per PN zu. Vielleicht kann ich näheres herausfinden.

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Ich habe meinen letzten Drohbrief von einer Anwaltskanzlei Günther aus München erhalten. Vorher war es ein Anwalt aus der Region hier irgendwo, hab den Brief aber blöderweise entsorgt. Das Inkassobüro war wieder wo anders.
      "A reader lives a thousand lives before he dies.
      The man who never reads lives only one." (George R. R. Martin)
      Huhu Kobold,

      unser letzter war auch von der Anwaltskanzlei Günther und ziert jetzt mit etlichen anderen Briefen die Pinnwand meines Chefs :D.

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Hallo Rosy,

      dann kann ich mit ruhigem Gewissen sagen: Lass es liegen und vergiss es. Diese Frau Günther war vor nicht allzu langer Zeit im Fernsehen, naja nicht sie selber, sondern ihre Kollegen, die mit ihr eine Bürogemeinschaft haben, diese haben sich eindeutig distanziert von ihr. Die Kollegen wollten mit diesen illegalen Machenschaften nichts zu tun haben.

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Danke Silke :hug: das beruhigt!
      Dann ist sie vermutlich jetzt alleingesellt--prima!
      Hatte mich eh schon gewundert dass da echte rechtsanwälte mitmachen-die haben doch mehr zu verlieren als zu gewinnen.

      Ganz liebe Grüße,Rosy
      There is no snooze button on a cat who wants breakfast
      Vielen lieben Dank Frau Kobold :hug:, ich denke mal, dass jetzt einige wieder ruhiger schlafen können.

      Ganz liebe Grüße
      Silke
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.