Katzen und Stinkwanzen

      Katzen und Stinkwanzen

      Hallo,
      ich habe ein kleines Problem:
      Bei uns gibt es immer sehr viele Stinkwanzen und da meine Katzen immer denken, sie müssten über diese herfallen, habe ich mir überlegt, Euch mal zu fragen, ob irgendjemand ein wirksames Mittel gegen diese Viecher kennt.
      Nach meinen Erlebnissen damals mit Luzi möchte ich es nicht mehr darauf ankommen lassen. Alles begann seinerzeit mit einer Stinkwanze und endete mit dem Tod meines geliebten Katers.
      Kann mir jemand helfen? Bin für alle Tipps dankbar.
      Viele liebe Grüße
      memory_of_luzi
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Hallo Schnucki14,
      ne, das hat mich dümmlich nichts zu tun. Ich google schon seit sehr langer Zeit bezüglich der Stinkwanzen, bin aber noch keinen Schritt weiter gekommen. Also bei mir sehen die Viecher folgendermaßen aus:
      meistens grau-braun/schwarz, Panzer auf dem Rücken, und wenn man ihnen zu nahe kommt bzw. sie sich bedroht fühlen, dann sprühen sie so eine Art Buttersäure aus, die nach Marzipan riecht. Normalerweise kann man sie einfach auf ein Blatt Papier schieben und aus der Wohnung werfen, aber wenn eine Katze mit ihnen "spielen" will, sprühen sie diese Säure aus und die ist nicht ungefährlich.
      Liebe Grüße
      memory_of_luzi
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      So, habe die Tierchen jetzt auch mal in eine Suchmaschine eingegeben. Man lernt ja nie aus. Sorry, aber mehr als Ungeziefervernichtungsmittel fällt mir leider nicht ein. Das dürfte wahrscheinlich auch eh ziemlich schwierig werden weil sie ja vor allem auf Bäumen leben (wenn ich das gerade richtig gelernt habe) und davon gibt es ja sehr viele! Ich drück dir die Daumen, dass jemand dir helfen kann! :pray:
      Hi! :wink:

      Das ist äusserst interessant, den ich glaube, es handelt sich um die gleichen Viecher, die in unserer Wohnung auch ab und zu ihr Unwesen treiben.
      Neulich wollte ich schon einen Thread hier eröffnen, weil mein Mephisto nach einem "Kampf" mit so'nem Mistviech heftig reagiert hat!

      Ich saß im Wohnzimmer, als mein Katerchen wie von der Tarantel gestochen angelaufen kam. Er hat sich heftig geschüttelt uns so sehr gespeichelt, dass ihm ein Speichelstrang aus dem Maul lief! :eek:
      Ich habe gleich in sein Mäulchen geschaut und vermutete erst, dass er vielleicht von einer Biene oder Wespe gestochen worden war. Mephisto jagt nämlich alles an Insekten, was sich in die Wohnung verirrt...
      Naja, ich habe ihm kühle Katzenmilch zu trinken gegeben, weil Kälte ja gegen Schwellungen hilft. Danach ist Mephisto ins Bad gelaufen. Als ich ihm gefolgt bin, habe ich dieses komische Insekt entdeckt, auf das Deine Beschreibung passt!

      Ich war total erschrocken, als ich jetzt gelesen habe, dass die Viecher gefährlich/giftig für Katzen sind! Ist dein Kater definitiv durch das Gift einer Stinkwanze gestorben? Das ist wirklich heftig! :sad:

      Werde mich mal schlau machen und u. U. auch mal meinen TA fragen.

      LG
      "Die Katze ist das Meisterstück der Natur" (Leonardo da Vinci)
      Könnt Ihr mal ein Bildchen posten oder finde ich unter Google Bilder sowas? Ich finde da nur so grüne Tiere mit dem Namen Stinkwanzen. Die habe ich schon öfter gesehen. Sind die das?


      Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nickyyy“ ()

      Hi,
      ich glaube die Stinkwanzen die hier gemeint sind sehen aus wie Marienkäfer nur eben nicht rot/schwarz sondern braun/schwarz. Ich bin mir aber nicht sicher. Die grünen auf dem Bild kenne ich auch. Wäre schon schön zu wissen welche es sind. Vor allem wen sie für unsere Fellnasen gefährlich sind.
      Liebe Grüsse von Zeljka
      Hallo,

      ich habe auch mal gegoogelt und google hat mir auch gesagt das diese viecher auf dem bild die grüne stinkwanze ist. hab noch ein bild von einer stinkwanze gefunden. bin mal gespannt ob es das viech ist, was memory meint.

      Lg
      Anne
      Bilder
      • images.jpg

        2,88 kB, 117×78, 4.227 mal angesehen

      Charlie ( + 19.05.06 ) - Mein Schmuser ich werd dich net vergessen!
      Bagira (+26.9.06) - Mein Mäuschen ich vermisse dich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Monty“ ()

      ich habe noch dieses bild im internet gefunden. ich habe schon mal so ähnliches tierchen aber mit roten rücken in der wohnung oder auf dem balkon gesehen. aber ich wüstte nicht dass es gefährlich ist.

      mehr infors über stinkwanzen:
      vs-material.wegerer.at/sachkun…e/insekten_lesekarten.pdf

      liebe grüsse
      hana
      Bilder
      • Braune_Beerenwanze_Dolycoris_baccarum1.jpg

        39,81 kB, 210×232, 494 mal angesehen
      "Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gleichheit. Der Gemeine strebt nach Gleichheit, nicht nach Harmonie." - Kong Fuzi - :wink: :biggrin:
      Hallo,

      wir hatten letzes Jahr auch ein Erlebnis mit so einer Stinkwanze :evil: :evil:.Unsere Shari rannte wie von der Tarantel gestochen durch die Wohnung speichelte wie verrückt und war nicht zu beruhigen,nachdem uns der Bittermandelgeruch aufgefallen ist, haben wir gegoogelt. .Der Tierarzt meinet das Gift ist sau gefährlich weil die Miezen das durch das ablecken in den Magen bekommen.Sein Tipp war baden , baden, baden,um das Zeug aus dem Fell zu bekommen.Wie ich die Viecher vom Balkon bekomme , wusste er leider auch nicht :sad:.

      Gruß Gabi & Co
      Grüne Stinkwanze

      (Weitergeleitet von Gemeine Stinkwanze)
      Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)
      Unterordnung: Wanzen (Heteroptera)
      Familie: Baumwanzen (Pentatomidae)
      Gattung: Palomena
      Art: Grüne Stinkwanze
      Wissenschaftlicher Name
      Palomena prasina
      (Linnaeus, 1761)

      Die Grüne Stinkwanze, auch als Gemeine Stinkwanze oder Gemeiner Grünling bezeichnet, ist eine in Europa weitverbreitete Insektenart. Sie ist eine der häufigsten Baumwanzen. Den Namen erhielt die Wanze, wegen ihrer Fähigkeit bei Gefahr ein stark stinkendes und haftendes Sekret abzusondern, das bei einigen Menschen allergische Reaktionen auslösen kann.

      Aussehen
      Die Imagines der neuen Generation, mit einer Größe von 12 bis 15 Millimetern, sind grünlich braun bis bronzefarben, nach dem Überwintern hellgrün. Dabei ist der gesamte Körper von einer rauhen Struktur mit kleinen Grübchen und Punkten übersät. Die Fußglieder sind bräunlich, die Deckflügel weisen unregelmäßig gelb gefärbte Außenkanten auf.
      Hallole,
      boah, sind das viele Antworten. Aber super lieb von Euch, dass Ihr Euch so reinkniet. Soviel ich in Erfahrung bringen konnte, sind die Stinkwanzen anfangs grün und färben sich dann je nach Jahreszeit in braun/schwarz. Aber das mit dem Bittermandelgeruch stimmt auch.
      Was bei uns damals so schlimm war, Luzi hat den Sprühstoß direkt in das Auge bekommen. Mein TA meinte erst, das sieht aus wie wenn man Deo direkt ins Auge sprüht. Hat sein ganzes Auge verärzt. Er war dann auch auf diesem Auge blind. Dies geschah alles an einem Mittwoch. Freitags war er dann komplett blind auf dem Auge. Ein paar Tage später war er an den Hinterpfoten gelähmt. Das sah aus, als hätte er sich das Rückgrat gebrochen. War wirklich eine sehr schlimme Zeit. Ich musste ihm täglich zwei Spritzen geben, es wurde dann etwas besser, doch dann kam der Tag des "Wasserrohrbruches" der keiner war. Ich musste zu Hause bleiben wegen der Handwerker, die konnten allerdings keinen Wasserrohrbruch finden. Ich wollte dann los zur Arbeit, plötzlich ein Schrei hinter mir. Mein Schatz Luzi ist einfach zusammengebrochen und konnte sich nicht mehr bewegen. Ich bin dann sofort zum TA, dort ist er dann um 12.30 Uhr von alleine eingeschlafen und einfach nicht mehr aufgewacht.
      Mein TA hat mit der Uni Zürich telefoniert, die haben auf FIP getippt. Durch den Sprühstoß der Stinkwanze wäre wohl das Immunsystem zusammengebrochen und der FIP-Virus ausgebrochen. Damals hieß es, dass sei sehr selten. Aber ich muss ehrlich sagen, seit damals bin ich mir bezüglich der ganzen Thematik überhaupt nicht mehr sicher. Sicher ist nur eins: Zwei Wochen nach dieser Attacke war mein Liebling tot. :cry:
      Ich habe jetzt jedes Jahr Angst, dass es meine Mietzis erwischen kann. Bei meiner Fussel hatte ich die Angst nicht, denn die ist diesen Viechern aus dem Weg gegangen. Aber Mucki und unser Neuzuwachs Scooby sind immer hinter allem was kreucht und fleucht her.
      Sorry für den langen Text. Aber irgendwie kam die ganze Geschichte wieder hoch.
      Übrigens: Nachdem das mit Luzi passiert war (mein TA hat mich wohl nicht für voll genommen) sind noch weitere Katzen aufgetaucht, die auch diesen Geruch an sich hatten. Nur hatten die mehr Glück als mein Baby.
      Viele liebe Grüße
      memory_of_luzi
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Mein Tipp gegen alle Schädlinge:

      gemahlenes Kieselgur in der Stäubeflasche, völlig ungiftig, aber sehr wirksam bei Lästlingen im Haus.

      Heißt Insectosec und gibts bei purenature.de.
      purenature.de/ffinden.php?uin=…nden=21&search=insectosec

      Ich habe damit einen Getreidekäferbefall in meiner Küche erfolgreich bekämpft.

      Nimm bloß kein Gift, das ist für die Katzis auch Gift und für den Menschen sowieso.

      Gruß,
      kikifatz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kikifatz“ ()

      Die hören sich ja wirklich sehr gefährlich an. Schlimm was Luzi passiert ist..... :cry: Man kann deine Angst vor den Stinkwanzen sehr gut verstehen!!! Ich habe auch gegoogelt und finde es etwas seltsam, dass ich nirgendwo etwas gefunden habe wo steht, wie man diese Tierchen am besten vernichten kann. Vielleicht können die Leute im Gartencenter oder Baumarkt ja helfen.
      Hallo Schnucki,
      im Gartencenter, Baumarkt und Raiffeisenmarkt war ich schon. Es gibt einfach nichts! :sad: In unserer ersten Wohnung musste mal die Feuerwehr die Hauswand abspritzen, da war die ganze Wand voll mit diesen Viechern. Damals haben wir im Raiffeisenmarkt ein Mittel bekommen. Mein Mann war damals noch Soldat und hat unsere Fenster verkleidet mit seiner Gasmaske abgesprüht. Da war dann Ruhe. Leider gibt es dieses Mittel nicht mehr (zumindest bei uns in Deutschland). Mir wirds schon wieder ganz schlecht, wenn ich daran denke, dass diese Viecher demnächst wieder auftauchen. Noch habe ich etwas Zeit, etwas zu finden. Aber trotzdem vielen lieben Dank für Eure Mühe und Ratschläge.
      @kikifatz
      Das Mittel werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Wenn´s denn nicht helfen sollte, dann schadets wenigstens auch nicht.
      Viele liebe Grüße
      memory_of_luzi
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.
      Hallo zusammen,
      so nun ist es wieder passiert. Gestern abend hatte mein Scooby ein Zusammentreffen mit einer Stinkwanze. Ich hab jetzt alles versucht, sämtliche Mittel, nichts hilft. Bin total verzweifelt. Ich habe gerade mit meinem Chef (Rechtsanwalt) telefoniert. Ich werde die Viecher fotografieren mit Datum und allem Drum und Dran. Am Montag geht dann Brief an den Vermieter mit der Aufforderung, dass er den Kammerjäger bestellen soll. Drückt mir die Daumen! Ich kann einfach nicht mehr. Nicht nochmal alles von vorne.
      Liebe Grüße
      memory_of_luzi
      IN LOVING MEMORY
      LADY + 20.12.2006:sad::sad: FUSSEL + 10.02.2006 :cry::cry:
      LUZI + 21.10.2004 :cry::cry: PEPPELS + 20.02.1999 :cry::cry:

      Wenn ich sterbe, will ich in die Hölle. Nachdem ich so lange Zeit dort herumgeirrt bin, kenn ich mich wenigstens aus.