Whiskas = Animonda Carny ?????

      ruhig bleiben, motzi.
      es ist halt einfach nur die frage wie viel fleisch wirklich in animoda drinnen ist. das steht schließlich nicht drauf. und was bringt es, wenn es zwar 100% rind, aber nur 10% fleisch ist ?!

      christopher:
      wie würdest du folgendes futter bewerten ?

      geflügelmehl, vollkornweizen, reis, maisgluten, geflügelmehl, vollkornmais, griebenmehl, natürliche aromastoffe, hefen, salz, kaliumchlorid, dl-methionin, taurin.
      Original von CrazyHarmony
      Was habt ihr eigentlich gegen Vet-Concept ?

      Und, Sissy booah, du bist ja voll das oberschlaue Mädchen und meinst mit Deinen nichtsaussagenden Sätzen hier Eindruck zu schinden. Es tut mir wirklich sehr leid für Dich, ...oder auch nicht. Bring´ was konstruktives hier rein und hör auf mit Deinem primitiven Äußerungen.


      Hm kann das sein das du irgendwie an Realitätsverlust leidest?
      Zeig mir einen einzigen Beitrag von dir in dem du auch nur irgend etwas konstruktives gesagt hättest! Dein Statement bisher war, Vet-Concept ist das Tollste was es gibt, Argumente für diese Behauptung (außer der fragwürdigen Zusammensetzung) allerdings völlige Fehlanzeige! Als ich Gegenargumente nannte (Katzen sind Fleischfresser und können Getreide im Stoffwechsel nicht verwerten, eine wissenschaftliche Tatsache) kamen von dir nur hohle Phrasen wie "...deine Beiträge sind aber amüsant...". Also wer von uns Beiden hat hier jetzt ein Problem mit fehlender Konstruktivität in seinen Beiträgen? Ich doch sicher nicht...

      ruhig bleiben, motzi.


      Ich bin völlig ruhig, zumindest bei allen Beiträgen außer denen einer bestimmten Person :D

      es ist halt einfach nur die frage wie viel fleisch wirklich in animoda drinnen ist. das steht schließlich nicht drauf. und was bringt es, wenn es zwar 100% rind, aber nur 10% fleisch ist ?!


      Klar das weiß keiner so genau da geb ich dir völlig Recht, trotzdem ist es für mich ein guter Mittelweg mit dem auch mein Geldbeutel leben kann :wink:
      Original von Motzkopp
      Moin moin!

      "Fleisch und tierische Nebenprodukte davon mind. 4 % Huhn, Mineralstoffe"


      Wenn wirklich nur diese beiden Inhaltsstoffe irgendwo drauf deklariert sind, klar dann wird höchstwahrscheinlich auch nix anderes drin sein (wobei ich der Futtermittelindustrie da nicht 100% vertraue), aber auf welchem Whiskas, Kitekat usw. steht bitte nur das drauf!? Ich kenne keines, überall ist mindestens noch Getreide oder pflanzliche Nebenerzeugnisse enthalten, in den meisten Sorten noch wesentlich mehr Müll...


      Auf welchem Whiskotz und Kitekotz das da drauf steht weiss ich auch nicht, weil ich das natürlich nicht füttere. Aber auf vielen Felix-Dosen schon. Hat eigentlich schon jemand das Felix Häppchen in Wild-Gelee ausprobiert? Sonst riecht ja jedes Futter für mich gleich, aber das das hat einen sehr intensiven Wildgeruch. Meine beiden stehen da unheimlich drauf. Das bekommen sie ab und zu als Abwechslung, aber hauptsächlich Lux und Animonda Carny.

      Übrigends finde ich es hier im Forum auch ziemlich amüsant. Die eine Seite bringt gute Argumente, die andere Seite hat keine guten Argumente (woher auch?), wirft irgendwelche Phrasen im Raum um dies zu vertuschen und tut so als wäre das konstruktiver. :lol:
      Ich muss mich jetzt mal ganz klar Motzkopp, Goldi u.a. anschließen und sagen, dass Christopher ausser der Behauptung, dass sein Futter das beste sei, kein vernünfitiges Argument gebracht hat, warum das Futter denn so toll ist. :rolleyes:
      Die Inhaltsstoffe finde ich auf jeden Fall nicht sehr berauschend. :think:

      Aber mein Gott, Christopher, raste doch nicht so aus, es hat dir hier keiner was getan, wir können nur leider auch alle lesen und haben nen Fünckchen Verstand, so dass wir sagen können, dass es bestimmt nicht das beste Futter der Welt ist, ist aber auch nicht das schlechteste, ok?
      Die guten Argumente hat z.B. Motzkopp gebracht - Katzen sind nun mal Fleischfresser und Getreide hat in einem Katzenfutter nichts zu suchen (das sagt mir mein gesunder Menschenverstand, du legst einer pflanzenfressenden Kuh ja auch kein Hühnchen hin).
      Ein Futter wie Animonda Carny ist für mich 10 mal besser, es besteht zwar nicht zu 100 % aus purem Fleisch, aber in der Natur bekommt eine Katze ja auch kein Rinderfilet vorgelegt, sondern frisst die Maus auch mit Haut und Haaren.

      Und das Argument mit den Tierärzten, die das Futter empfehlen, zieht ja mal gar nicht, die meisten Tierärzte haben null Ahnung vom Futter und wenn sie dann mal ein bißchen Ahnung haben, waren sie auf irgendeiner gesponsorten Veranstaltung eines Katzenfutterherstellers, die den Ärzten natürlich nur das Beste von ihrem Futter erzählen. :rolleyes:

      Ein bißchen mehr gesundes Misstrauen würde manchen Leuten echt gut tun :wink:

      Molly & Kali :dance:
      @ Mariella

      Ich bin auch kein Futterexperte, aber ich hatte mal wie wahrscheinlich jeder andere hier auch mal Biologie-unterricht.
      Dort hab ich irgendwann mal gelernt, wie ein Verdauungssystem von einem fleischfressenden Tier (wie z.B die Katze, Tiger, Löwe usw.), Pflanzenfresser (wie Kühe oder Kaninchen) und Allesfresser (wie z.B. Der Mensch :wink:) funktioniert.

      Ein Fleischfresser wie eine Katze verdaut Getreide einfach nicht, es wird einfach wieder ausgeschieden, ist also Müll für den Körper.
      Also warum sollte ich meiner Katze ein futter geben, dass ihr einfach für kurze Zeit den Bauch füllt, aber der Großteil der Nahrung ungenutzt wieder ausgeschieden wird?

      Molly & Kali :dance:
      Original von CrazyHarmony

      Bevor hier nur rumgelabert wird und ein bla bla bla gegen mich erscheint....erkundigt Euch doch einfach bei Vet Concept.
      Diese Firma genießt z.B. bei renommierten Tierärzten einen ausgezeichneten Ruf. Nr. ist freecall.
      Viele liebe Grüße Christopher


      Da sich Tierärzte ja meisten soooooo gut in Ernährungsfragen auskennen, ist das natürlich eine Empfehlung, der ich sofort folgen würde... :whistle: :whistle: :whistle: :wink: TÄ empfehlen ja auch mir Vorliebe RC... :doh: :evil:

      Glaub mir @Christopher, ich hab mich sehr viel mit dem Thema "Ernährung meiner Katzen" auseinandergesetzt, daher kann ich es durchaus beurteilen, dass Vet-Concept zwar kein schlechtes, aber eben nur ein Mittelklassefutter ist.

      Für den Preis ist es zumindest nicht der absolute "Bringer". :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fandaghiro“ ()

      Sorrry, es überkam mich gerade. Ich habe mich so über das Geschwalle geärgert, dass ich mal kurz nach ihm gegoogelt habe.
      Kann ja jeder tun, er schreibt ja im Profil, wie er heißt und wo er wohnt.
      Dabei habe ich seine Homepage entdeckt; auf der geht es übrigens auch um "Mietzen".
      Aber den Link habe ich schon wieder entfernt.
      Nix für ungut,
      kikifatz
      :biggrin:Hallo zusammen!!!


      Habe lange mitgelesen, jetzt melde ich mich einfach auch mal zu Wort.

      War eben auch mal in seinem Profil..als Beruf gibt er Händler an.
      Vielleicht hat er ja beruflich mit dem Futter zu tun, was er hier immer so anpreist? :think:
      Aber ist ja auch eigentlich egal, oder?


      Also ich für meinen Teil finde dieses Forum einfach klasse.
      Habe aufgrund der hier gebotenen Informationen das Nassfutter komplett umgestellt.
      Das Trockenfutter folgt dann etwas später, weil ich noch Reste aufbrauchen muß.
      Habe mich bei dem Trockenfutter für Leonardo sensitiv entschieden . Bin dann mal gespannt wie es so ankommt bei unseren drei Mietzen. :biggrin:
      :D Liebe Grüße Christine :D
      Hallo, erst einmal vielen Dank für Eure Beiträge. Ich glaube, ich kann es mit einigermaßen gutem Gewissen mit Animonda Carny Nassfutter versuchen (vorausgesetzt es schmeckt der kleinen Suzy). In unserem örtlichen Zoogeschäft habe ich noch eine weitere Trockenfutter- Marke entdeckt, die hier im Forum glaub ich noch nicht so oft erwähnt wurde: Nutrience. Hat jemand schon Erfahrungen damit? Liebe Grüße!
      Bilder
      • Bild 1963.jpg

        41,17 kB, 295×280, 114 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Evi_S“ ()

      ich geh mal davon aus, dass es sich um nutrience kitten handelt mit folgender zusammensetzung:


      Hühnerfleisch (35 %), Reis, Hühnerfett (stabilisiert mit Vitamin E und Zitronensäure), Mais, Weisse Beete, getrocknetes Hühnchen, Trockenei, Hühnerleber, Hefeextrakt, DL-Methionin, L-Lysin, Kräuter (Fenchel, Rosmarin, Bockshornklee), Studentenblumenextrakt, Kelp, Johannisbrot, Baldrian, Ingwer, Gelbwurz, Rosmarinextrakt, Schidigera Yuccapalmeneytrakt, Mineralien und Vitamine


      9,95€ für 1,5 kg bei zooplus.

      das futter ist eigentlich absolut ok, ich würde nur diese ganzen kräuter (beete ?!) nicht wollen. bei dem yuccapalmen extrakt bin ich auch etwas skeptisch. und ich persönlich find es vom preis her arg happig.

      interessant finde ich allerdings die fütterungshinweise: 120 gr für eine ausgewachsene katze am tag. holla die waldfee. die anderen setzen bei ca 50 gr am tag an ...
      Zitat von sass:
      interessant finde ich allerdings die fütterungshinweise: 120 gr für eine ausgewachsene katze am tag. holla die waldfee. die anderen setzen bei ca 50 gr am tag an ...

      und auch bei noch weniger. :wink: :whistle:

      Muss unseren Kater ein bissl abspecken lassen, die TÄ sagte dass er ein Kilo zuviel hat, der gute ist ein schlechter Futterverwerter und hat sich über den Winter viel zu wenig bewegt. :whistle: :cool: Faule Socke die.

      Jetzt wo er kaum TF bekommt, nur noch so als Spaßbeigabe, hat er deutlich abgenommen...

      Ich konnte es kaum glauben aber in TF sitzt ganz schon was drin. :pray: Hoffe, dass wir bis zum nächsten TA Besuch im August das Kilo wieder runter haben. Aber das mit dem TF, dass werde ich mal nach und nach einstellen und ganz weglassen.

      Katzenkalorienbomben :D :D :D
      Hi!
      Ich weiß, dieser Thread ist schon uralt :)
      Aber man stößt bei Google-Suche nach guten günstigen Katzenfutter unter anderem darauf und ich musste mich unter anderem über einen gewissen User hier genau wie ihr damals sehr aufregen ;)

      Falls es noch jemand interessiert, mittlerweile gibt es Angaben zu Animonda. Das bekommen meine 2 übrigens auch seit Monaten nach dem ich die ersten 2 Wochen mit Whiskas Mist gefüttert hab.

      Hier die Inhaltsstoffe von Animonda so weit ich sie im Netz gefunden hab:

      Zusammensetzung:
      Huhn & Kaninchen: Rind (44%, Fleisch, Leber, Lunge, Herz, Euter, Niere), Brühe (31%), Huhn (17% Leber, Fleisch), Kaninchenfleisch (7%), Calciumcarbonat.

      Kalb & Huhn: Rind (47%, Fleisch, Herz, Leber, Niere, Euter), Brühe (31%), Kalb Lunge, Leber (14%), Huhn (7%, Fleisch, Leber), Calciumcarbonat.

      Rind & Putenherzen: Rind (54%, Lunge, Fleisch, Herz, Niere, Leber, Euter), Brühe (31%), Putenherzen (14%), Calciumcarbonat.
      Geflügel-Cocktail: Rind (42%, Lunge, Fleisch, Herz, Niere, Euter), Brühe (31%), Pute (14%, Leber, Herz), Hühnchenleber (6%), Entenherzen (6%), Calciumcarbonat.

      Zusatzstoffe:
      Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
      Vitamin D3 (200 IE/kg), Jod (0,2 mg/kg), Mangan (1,5 mg/kg), Zink (10 mg/kg).

      Viele Grüße an eure Pelznasen!
      Alex