Artikel mit dem Tag „Hundeschule“

  • Neu

    Training mit Spaß für Zwei- und Vierbeiner: Hundeschulen bieten tolle Möglichkeiten für Mensch und Hund. Die Tiere lernen, eine feste, freundschaftliche Bindung zum Menschen aufzubauen, und üben soziales Verhalten für den Alltag. Doch bei der Suche nach einer guten Hundeschule haben Tierfreunde die Qual der Wahl. Die Angebote reichen von alltagsbezogenem Hundetraining bis hin zu Trainingsformen wie „Agility“, „Mantrailing“ oder „Ralley Obidience“. Hintergründe, Ausbildungen und Übungsmethoden der Hundetrainer in den unterschiedlichen Einrichtungen variieren stark.

    Hundehalter sollten bei der Wahl der Schule oder eines Trainers also immer genau hinschauen. Nachfolgend hat Hundeexpertin Sylvie Bunz von der Tierrechtsorganisation PETA einige hilfreiche Tipps für die Suche nach der optimalen Hundeschule zusammengestellt.

    „Die Wahl der richtigen Hundeschule ist entscheidend für den Trainingserfolg“, so Sylvie Bunz. „Bei der gemeinsamen Arbeit von Hund und Mensch sollte immer der…
  • Zur Zeit häufen sich die traurigen Meldungen über Hunde, die durch vergiftete oder mit scharfkantigen Gegenständen präparierte Futterbrocken verendet sind. Giftköderwarnungen, Giftköder Radar, Tricks gegen Giftköder und Präventionsprogramme sind in aller Munde. Der BHV sprach mit Ariane Ullrich, diplomierte Verhaltensbiologin, Vorsitzende des BHV-Ausbildungsrats und Inhaberin des Zentrums MenschHund! mensch-hund-lernen.de, wie man seinen Hund wirksam schützen kann und was man dabei beachten muss.

    Das Problem „Giftköder“ für Hunde geht aktuell durch alle Medien.
    Sehen auch Sie eine Gefahr für die Hunde Ihrer Kunden und Ihre Hunde?


    Ja, die Gefahr ist zur Zeit in ganz Deutschland vorhanden. Vor allem weil durch Weitergabe von Bildern und Beschreibungen der Köder vermutlich immer mehr Menschen angeregt werden, ihren Unmut auf diese Weise auszudrücken. Ich plädiere dafür, Funde anzuzeigen und die Hundehalter zu warnen, aber Bilder von Ködern sollten nur an die Polizei gehen. Der…
  • VIER PFOTEN veröffentlicht Checkliste

    Kommt ein Hund in sein neues Zuhause, sollte man auch an den Besuch einer Hundeschule denken. Hund und Besitzer lernen unter fachkundiger Anleitung, miteinander umzugehen und zu kommunizieren, der Hund nimmt Kontakt zu anderen Hunden auf – entscheidend für den späteren Umgang mit Artgenossen. VIER PFOTEN gibt Tipps, wie man die geeignete Hundeschule findet.

    Checkliste zur Auswahl einer Hundeschule:
    • Die Hundetrainer geben bereitwillig Auskunft über ihre Qualifikationen.
    • Die Trainer arbeiten nach modernen Erkenntnissen in Bezug auf Hundeverhalten und Lernpsychologie. Alle Übungen werden schrittweise erklärt und angeleitet, sodass jeder Teilnehmer weiß, wie sein Hund das Verlangte erlernen kann.
    • Es wird in kleinen Gruppen gearbeitet. Ein Trainer sollte nicht mehr als 5 Hunde betreuen, bei zwei Trainern sollte die Gruppe aus maximal 10 Hunden bestehen. Die Gruppen sind nach Alter und Besonderheiten gegliedert
    • Welpen werden in sogenannten