Ungelesene Artikel 1

  • Neu

    Kaninchen sind Schmusetiere – ein fataler Irrglaube, für den in Deutschlands Wohnungen abertausende Kaninchen unter tierschutzwidrigen Bedingungen leben müssen. VIER PFOTEN Heimtierexpertin Sarah Ross verrät, wie eine tiergerechte Kaninchenhaltung aussieht.

    In freier Wildbahn leben sie in großen Gruppen auf weichem Boden; zu ihrer täglichen Beschäftigung gehört das Graben von Höhlen und rohrartigen Gängen – die verantwortungsvolle Haltung von Kaninchen beginnt damit, dass man sich noch vor einer Anschaffung intensiv mit deren Bedürfnissen auseinandersetzt. „Schon da müsste vielen Interessenten klarwerden, dass sie den natürlichen Ansprüchen dieser Tiere nicht gerecht werden können“, sagt Sarah Ross von der internationalen Tierschutzstiftung VIER PFOTEN.

    Kaninchen wollen nicht kuscheln
    Hier sind als erstes die Eltern gefragt. Denn, Kaninchen werden aufgrund ihrer Größe gern als das perfekte Heimtier für Kinder angeschafft. „Dabei sind die Tiere für Kinder ungeeignet. Sie mögen…