Turniershirts

  • Sehr oft werden Haustiere mit Hunden und Katzen gleichgesetzt. Vielleicht zählt man noch den Kanarienvogel dazu, aber damit war es das dann auch schon. Dies trifft meist auch auf das städtische Gebiet zu, wo Haustiere (und darüber kann man durchaus auch streiten) sehr oft in den eigenen vier Wänden ihr Dasein fristen müssen. An einen geeigneten Auslauf im Garten ist dabei nicht zu denken und viel lieber würden die Haustiere schon mal im Garten herumtollen und die Katze dort nach Mäusen jagen. Dies würde wohl auch ihrem intellektuellen Gegebenheiten eher entsprechen als auf der Decke zu Hause zu warten. Je weiter man sich aus dem Stadtgebiet entfernt, desto eher ändern sich auch die Gewohnheiten und auch die Nähe zum Tier und dessen Bezug ist einer Veränderung unterworfen. Auf dem Land und insbesondere in der Landwirtschaft werden sehr oft Hunde und Katzen nicht zum engeren Umfeld der Familie gezählt und sie fristen auf der Landwirtschaft ihr Dasein.

    Dafür stehen aber Pferde im Stall, zu denen oft die Töchter eine Beziehung unterhalten, weil sie seit ihrer Kindheit mit den Pferden aufwachsen. Dadurch gewinnt die Bezeichnung des Haustieres eine ganz andere Gewichtung, die man als außenstehende Person mitunter gar nicht so leicht nachvollziehen kann. Dies zu verurteilen ist aber natürlich völlig deplatziert. Viel eher sollte man sich das als Vorbild nehmen und Bewunderung ausdrücken. Pferde können eine außergewöhnliche Beziehung zu Menschen aufbauen. Nicht umsonst wurden Pferde zu den besten Freunden des Cowboys was auch sehr eindrucksvoll in den klassischen Western zum Ausdruck gebracht wurde.

    Der klassische Cowboy ist zwar ausgestorben, nicht aber die Beziehung zum Pferd. Wohl auch aus diesem Grund hat sich gerade in den letzten Jahren der Turniersport mit Pferden prächtig entwickelt und ist zu einem einträglichen Geschäftsmodell geworden. Davon betroffen ist auch die Ausrüstung, wie zum Beispiel ein solides Turniershirt, die essenziell für die Ausübung des Turniersports mit Pferden ist. Auch die Pferdezucht ist davon betroffen.

    Teilweise wird die Pferdezucht immer noch als Hobby angesehen und gerade die Finanz hat oft Schwierigkeiten damit, sie als geschäftliche Tätigkeit zu werten. Dies ändert aber nichts an den steigenden Zuschauerzahlen bei Wettbewerben, die heute weltweit abgehalten werden. Dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern und die Nachfrage nach entsprechenden Produkten steigen lassen.

    105 mal gelesen